Marc Biadacz CDU

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

liebe CDU-Mitglieder,

liebe Bürgerinnen und Bürger,

Annegret Kramp-Karrenbauer hat gestern ihren Rückzug als Parteivorsitzende der CDU Deutschlands sowie den Verzicht auf die Kanzlerkandidatur bekannt gegeben. Angesichts der schwierigen Situation der Ministerpräsidentenwahl in Thüringen ist ihre Entscheidung konsequent und verdient großen Respekt. Wir danken AKK für ihre Arbeit der letzten Jahre, die nicht einfach war.

Um eine neue Vorsitzende oder einen neuen Vorsitzenden der CDU Deutschlands zu wählen beziehungsweise einen Kanzlerkandidaten aufzustellen, braucht es so schnell wie möglich Regionalkonferenzen in ganz Deutschland. Hier können sich die CDU-Mitglieder und die Bevölkerung ein Bild über die Kandidatinnen und Kandidaten machen. Wir dürfen uns jetzt nicht spalten und im Streit auseinandergehen. Denn wir brauchen eine geeinte und starke CDU. Es stehen viele wichtige Weichenstellungen für Deutschland an. Beispielsweise im Bereich der Digitalisierung, der Zukunft der Mobilität, einer zukunftsfähigen Rente und der Künstlichen Intelligenz. Daher sollten wir gemeinsam diskutieren, wie wir die CDU für die Zukunft ausrichten.

Es ist uns persönlich wichtig, mit Ihnen vor Ort über die aktuellen Ereignisse zu sprechen. Aus diesem Grund möchten wir Sie herzlich zur öffentlichen Veranstaltung "CDU aktuell" am kommenden Samstag einladen:

 

CDU aktuell

Samstag, den 15.02.2020 von 16-18 Uhr

Bürgerhaus Renningen, Jahnstraße 20, 71272 Renningen

 

Lassen Sie uns gemeinsam über die aktuelle Situation und die Zukunft der CDU sprechen. Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

 

                                                                        Beste Grüße

 

Michael Moroff                                                                                            Marc Biadacz

Vorsitzender des CDU-Kreisverbandes Böblingen                        CDU-Bundestagsabgeordneter für den Wahlkreis Böblingen